Thema: NEC NP905 - der (fast) Alleskönner

Keywords: Beamer LCD NEC 3000 ANSI Lumen DICOM Windows Vista Showroom NEC Premiere HDTV WLAN l

interessante Links zum Thema Medientechnik:

Beamer-Profis
Sitemap


Kontakt:
Vision24 GmbH
Telefon: 06258-9804-0
Telefax: 06258-9804-50
info@vision24.de

Ohne Kabel schnell ins Netz

NEC hat mit dem neuen NP905 einen Projektor auf den Markt gebracht, der fast in allen Bereichen eingesetzt werden kann.

Für bequemes und einfaches Präsentieren sorgt beim NP905 die integrierte Plug & Play W-LAN Funktion, die über die USB Schnittstelle in Verbindung mit Windows Vista betrieben werden kann. Für alle Vista Nutzer eine prima Sache, da sie sich somit die Installation einer Software ersparen. Nun können auch Anwender mit dem NP-905 W-LAN übertragen, die ungern Fremdsoftware auf dem Rechner haben. Nebenbei verfügt der NP905 über saftige 3000 ANSI Lumen Lichtstärke und ist ideal für den Einsatz in mittleren bis großen Konferenzräume geeignet.



Perfekt für medizinische Anwendungen

Um Röntgenaufnahmen gut darstellen zu können, bedarf es normalerweise Geräte die mit dem speziellen DICOM (Digital Imaging and Communication in Medicine) Preset ausgestattet sind und Bilddaten mit hohen Grauabstufungen detailgetreu darstellen können. Allerdings haben diese Systeme einen ganz entscheidenden Nachteil. Monitore sind in ihrer Größe limitiert und Spezialprojektoren kosten mehrere Tausend Euro.
Mit der DICOM Simulation ist es NEC gelungen, einen Projektor auf den Markt zu bringen, der sowohl für klassische Präsentationen, als auch im klinischen Bereich eingesetzt werden kann.




HDMI & Co.

Um fast allen Anwendern gerecht zu werden, hat NEC dem NP905 zahlreiche Anschlüsse verpasst. Dank der HDMI Schnittstelle, mit der auch eine gute Wiedergabe von HD und HDTV Material möglich ist, verfügt der Projektor über zwei VGA Eingänge und einem VGA Ausgang. Des weiteren können S-Video, Video und Audio Geräte angeschlossen werden.
Über die RJ-45 oder die RS-232 Schnittstelle kann der NP905 gewartet und gesteuert werden.
Besonders für Darstellung bewegter Bilder eignet sich der integrierte USB Viewer. Sie können externe Datenträger direkt an dern Projektor anschließen und somit bewuem eigene Video Dateien (MPEG2) abspielen.





Google






diese Website wird moderiert von Kai Suckow - ©by Vision24 GmbH 1989-bis heute